Start
0
Patienten
0
Therapeuten
0
FAQ
0
Publikationen
Presse
Broschüren
Video und Film
0
Service
0
Ratgeber
0
Therapeutenliste
0
Lehrpraxis f. Therapeuten
0

RLS: MDR über Implantat-Akupunktur

Mit Akupunktur gegen RLS: Der MDR berichtet in der Sendereihe Hauptsache Gesund über Restless Legs und die Behandlung mit Implantat-Akupunktur

(mdr, Hauptsache Gesund). Eine alternative Möglichkeit, die "rastlosen Beine" zu beruhigen, ist die Dauerakupunktur. Dabei werden winzige Akupunkturnadeln an Energiepunkten, die Ohr und Gehirn miteinander verbinden, dauerhaft in die Ohren eingepflanzt. Der Allgemeinmediziner Dr. Bernd Walter wendet in seiner Berliner Praxis diese Methode an: "Wir setzen deswegen Titanimplantate in Form ganz kleiner Titannadelspitzen und implantieren diese zwischen Haut und Knorpel.

Diese Implantation führt dazu, dass ein Dauerreiz auf das Gehirn ausgeübt wird". Der Reiz zielt auf das Dopamin-Zentrum. Die Behandlung ist häufig erfolgreich, eine Garantie gibt es aber nicht. "Man kann nicht sagen, dass diese Implantate bei jedem RLS-Patienten wirken. Dafür gibt es zu wenig Erfahrung. Es ist aber sicher sinnvoll, bei RLS-Patienten diese Nadeln zu setzen, weil sie keine Nebenwirkungen haben", erklärt Dr. Bernd Walter. Einziges Risiko sind die Kosten. Die Patienten müssen die Implantation selbst bezahlen, auch dann, wenn sie nicht wirkt.

Links und Quellen

[quelle: mdr]



Tips Krankheitsbilder
Inauris Aktuell
TopThemen

Neu: Videos zur Implantat-Akupunktur

zurück zur Startseite
Patienteninformationen über Implantat-Akupunktur
Informationen für Ärzte und Therapeuten
häufig gestellte Fragen zur Implantat-Akupunktur
Downloads, Links, Kontakte, Interaktive Services
Presseartikel, Essays, Forschung und Studien
Tips und Specials zu Krankheitsbildern und besonderen Therapien